Zahnarztpraxis Dr. Rainer Ostermaier
Hauptstraße 1 | D-94086 Bad Griesbach

  • englisch
  • russisch

Icon: Kariesentfernung ohne Bohren

Kein Bohrer bei Karies – Die schmerzfreie innovative Icon-Methode bei Zahnarztpraxis Dr. Ostermaier

Kariesentfernung ohne Bohren
Die gute Nachricht für Patienten mit beginnender Karies: Durch die Weltneuheit Icon, kann Karies im Anfangsstadium jetzt ohne den Einsatz des Bohrers gestoppt werden. Mit dem schonenden Verfahren der Kariesinfiltration wird gesunde Zahnsubstanz erhalten, die vorher dem Bohrer zum Opfer fiel.

In Zusammenarbeit mit der Berliner Charité und der Universität Kiel wurde die Weltneuheit ICON® entwickelt, um beginnende Karies ohne schmerzhaftes Bohren zu stoppen.

Dieses innovative Verfahren wird auch als Kariesinfiltration bezeichnet. ICON® wird speziell für die Behandlung von sogenannten White- oder Brown-Spots (weiße oder bräunliche kariöse Stellen auf den Glattflächen der Zähne) und von Approximalkaries (Karies in den Zahnzwischenräumen) verwendet.

Karies weg - in nur einer Sitzung

Und so gehen wir vor: Mittels eines Conditioniergels wird die von Karies betroffene Stelle im Zahnzwischenraum oder auf der Zahnglattfläche sanft und schmerzfrei vorbereitet. Dann wird der beginnende Karies mit einer speziellen Füllsubstanz aufgefüllt und abgedichtet. Die behandelte Oberfläche entspricht optisch dem natürlichen Zahnsschmelz.

1. Das Problem

Bisher gab es bei der Behandlung von beginnender Karies nur zwei Möglichkeiten:

  1. Fluoridierung, was im fortgeschrittenem Stadium nicht mehr wirkungsvoll ist
  2. Bohren und Füllen, was selbst bei ganz behutsamer Anwendung gesunde Zahnsubstanz opfert
Frage: Wie kann also Karies ohne Zahn-Substanzverlust wirksam behandelt werden?
Die Lösung ist Kariesinfiltration mit ICON®

2. Die Lösung

Die Lösung ist Kariesinfiltration mit ICON®

Karies wird frühzeitig wirksam gestoppt:
minimalinvasiv, zahnsubstanzschonend, einfach und schmerzfrei in nur einer Sitzung beim Zahnarzt.

2. Die Funktionsweise

Beginnende Karies:

  • Schädigende Säuren dringen in den Zahnschmelz ein und lösen gesunde Mineralien heraus
  • Entstandene Mikrohohlräume und Rauigkeiten bieten "Unterschlupf" für weitere Bakterien, die Karies geht immer tiefer
Die Kariesbehandlung mit ICON® funktioniert so:
  1. Die betroffene Stellen werden mit HCl-Gel konditioniert
  2. Das entstandene Porensystem wird gereinigt und getrocknet
  3. Der Infiltrant (Kunststoff) dringt in die Karies ein, verschließt die Poren und wird mit Licht ausgehärtet
Der mit ICON® aufgefüllte Defekt bricht das Licht wie natürliche gesunde Zahnhartsubstanz - er ist also unsichtbar!

Die Vorteile zusammengefaßt

  • Das Fortschreiten beginnender Karies kann frühzeitig gestoppt werden
  • Gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten
  • Die behandelte Oberfläche ähnelt dem natürlichen Zahnschmelz
  • Die Behandlung erfolgt schonend: kein Bohren, keine Spritze, keine Schmerzen
  • Einfach und schnell: in nur einer Sitzung ist die Behandlung abgeschlossen
Bilder und Inhalte auf dieser Seite mit freundlicher Unterstützung durch DMG GmbH.

Kontakt

Dr. Ostermaier berät Sie persönlich und kompetent!

News / Aktuelles

Traditionsevent in Bad Griesbach
Der Reigentanz der Schäffler Bad Griesba...
Radsport
Vereinsgründung des RSV Bad Griesbach Ba...
Lachgas: Intensiv-Seminar in Passau
Zeitgemäße und komfortable Zahnbehandlung u...
TOP-500-Zahnarzt
Mai 2012 – Unsere Auszeichnung als „Top-500...
Stellenangebot Zahnarzthelferin Bad Griesbach
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ei...
Kinder beim Zahnarzt: „LOLA TRINKT“
Kinderbuchautorin und Zahnärztin Dr. Evelyn...
Alles über Zahnimplantate: Möglichkeiten, Materialien, Kosten, Risiken und Vorteile
Neue Infopage gestartet: Warum entscheiden...